Fernand Braun – Die Kunst der Kontemplation (#025)

In dieser Episode geht es nicht ums Business. Sondern ums Mensch-sein. In diesem Gespräch mit Fernand Braun sprechen wir über die Kunst der Kontemplation und Grundfragen des menschlichen Seins. Fernand Braun ist katholischer Theologe, Kontemplationslehrer und war spiritueller Leiter am Benediktushof. Bei ihm habe ich Kurse der Kontemplation besucht, durch die sich bei mir eine innere Wandlung vollzogen hat.

Was mich bei Fernand so fasziniert ist nicht nur seine Gelassenheit und Ruhe, die er ausstrahlt, sondern die Antworten die er mir gibt. Auf meine Frage nach einem passenden Lehrer meinte er nur: „Du brauchst keinen formellen Lehrer. Jeder Augenblick, jeder Mensch kann dein Lehrer sein.“

In dieser Folge sprechen wir über: • Fernands Weg zur Kontemplation und seinen Lehrer Willigis Jäger • Alles beginnt mit der Sehnsucht • Sich auf das Ungewisse, das „Nicht-Wissen“, einzulassen • Unsere Grenzen und vermeintliche Sicherheit • Fernands Rolle als Menschenbegleiter • Kontemplation als Möglichkeit, mit der heutigen komplexen Welt umzugehen • Der Anfängergeist und die Haltung der Absichtslosigkeit • Wann Fernand von Meditation abrät

Diese Episode wurde vor Corona im Oktober 2019 aufgezeichnet.

Viel Freude beim Reinhören!


Keep breathing – look closer – stay awake


Links zur Episode:

Fernand Braun: http://www.fernand-braun.de/

Benediktushof Holzkirchen: www.benediktushof-holzkirchen.de

Buchempfehlungen:

Ausgewählte Links zum weiteren Informieren:


Credits:


Folge und abonniere:

Apple: https://apple.co/2WuA4Bl

Spotify: https://spoti.fi/2U1Sacw

Alle Infos und Social Media Kanäle: www.freihaendig.net

Feedback und Fragen: info@oliver-koenig.net

Bis bald in der nächsten Episode, Euer Oliver

15. Oktober 2020

Nehmen Sie Kontakt auf
oder lassen Sie sich zurückrufen

Geben Sie einfach Ihre Daten ein und ich rufe Sie zurück.
Alternativ können Sie mich natürlich auch direkt kontaktieren: