Richtig und falsch

gibt es nicht, richtig? 😉

Voraussetzung für ein richtig/falsch ist der Vergleich mit anderen. Und der fällt meistens negativ zugunsten des eigenen Standpunkts aus.

Das Gras ist nämlich wirklich grüner auf der anderen Seite des Zaunes, weil der Lichteinfall zum eigenen Standpunkt anders ist, als beim Blick nach unten. Das Gras um mich herum glänzt nicht so sehr, wie anderswo.

Sei es ein anderes Unternehmen, ein anderer Mensch oder Experte, eine andere Branche – immer ist jemand stärker, erfolgreicher, klüger, schneller, als ich selbst. Automatisch schrumpft der Mut.

Fokussierung auf den eigenen Standort lässt Mut wachsen.

Dann ist der nächste Schritt nicht richtig/falsch, sondern passend/unpassend, lebens-verändernd/stabilisierend oder einfach der nächste Schritt in einer langen Reihenfolge meiner Schritte. Geh weiter.

30. Mai 2022

veröffentlicht am 30. Mai 2022 von

Oliver König

Organisationsentwickler und Coach

Teilen

Nehmen Sie Kontakt auf
oder lassen Sie sich zurückrufen

Geben Sie einfach Ihre Daten ein und ich rufe Sie zurück.
Alternativ können Sie mich natürlich auch direkt kontaktieren: